Über mich

Profil

  • Mutter von 4 erw. Kindern und zwei Stiefkindern
  • Mag.phil.:  Fächerkombination Französisch, Psychologie, Ethnologie, (Paris)
  • dipl.Lebens- und Sozialberaterin, Autorin, Kommunikationstrainerin, Coach
  • Systemische Beratung für Kinder, Jugendliche und deren Eltern
  • „Mutter“ des ABC-Elternführerscheins
  • Autorin von Kolumnen und Büchern rund um das Thema Erziehung

Arbeitsschwerpunkte

  • Erziehung, Partnerschaft, Familie
  • Einzel- und Team-Coaching
  • Beratung, Vorträge, Seminare
  • „ABC-Elternführerschein®“ Konzept seit 2003 urheberrechtlich geschützt
  • „ABC-Babyführerschein®“ Konzept seit 2013 urheberrechtlich geschützt
  • Erziehungs- und Familienberatung bei Trennung/Scheidung, auch
    §95 Abs.1 und § 107 Abs. 3 Z 1 AußStrG.
Werdegang

Werdegang

Geboren am 30.6.1952 in Ungarn, führte ihr Weg 1956 nach Österreich, von 1973-1982 nach Paris, wo sie ab 1976 an der Université Paris III Romanistik („Lettres Modernes“) in Fächerkombination mit Psychologie und Ethnologie (Université Paris VII) studierte (nostr. Mag.phil., Universität Wien).

Nach 20 Jahren Berufserfahrung in der Wirtschaft als Fremdsprachenkorrespondentin, Vorstandsassistentin und Exportsachbearbeiterin machte sie 1991-1993 die Ausbildung zur dipl. Lebens- und Sozialberaterin am WIFI Wien, Ausbildungen in Training und Coaching sowie den Lehrgang für „systemische Psychotherapie und Beratung für Kinder und Jugendliche und deren Eltern“ (VPA Wien).  Bekannt wurde die Mutter von 4 erwachsenen Kindern und 2 Stiefkindern durch ihre Kolumnen „Erziehung ist (k)ein Kinderspiel“, Bücher, Seminar– und Vortragstätigkeit.

1999 gründete sie den Verein Elternwerkstatt und entwickelte das seit 2003 in Österreich urheberrechtlich geschützte Seminarkonzept ABC-Elternführerschein® und im Februar 2013 mit zwei Kolleginnen den ABC-Babyführerschein© für werdende und junge Eltern.

2005 konzipierte sie zusammen mit Michaela Harrer die „Weiterbildung zur zert. Elterntrainerin mit Schwerpunkt ABC-Elternführerschein„, für Personen aus dem psychologisch-pädagogischen Berufsumfeld, die als ElterntrainerInnen aktiv werden bzw. die pädagogisch-didaktischen Grundlagen und Fähigkeiten dieser sehr praxisorientierten Weiterbildung in ihrer täglichen Elternarbeit einbringen wollen. 2013 übergab Michaela Harrer diese Aufgabe an Veronika Lippert und Andreas Keckeis, die das Konzept mit neuen Facetten bereicherten und weitere Aus- und Weiterbildungen konzipierten.

Am 31.12.2016 legte sie ihre Tätigkeit im Vorstand und in der Weiterbildung der Elternwerkstatt zurück, bleibt aber im pädagogischen Beirat und als Franchise-Partnerin weiterhin aktiv.

Ihre Seminar-, Vortrags- und Beratungstätigkeit führt sie als selbständige Trainerin und Beraterin weiter. Anerkennung vom Familienministerium (BMFJ) als Erziehungs- und Familienberaterin bei Trennung/Scheidung, auch gem. §95 Abs.1 und § 107 Abs. 3 Z 1 AußStrG.

[collapse]

 

Meine tägliche Morgengymnastik

Seit über 30 Jahren nehme ich mir täglich 10 Minuten Zeit. Jede Übung mache ich 10 Mal. Ich kann dies nur empfehlen.
Hier geht es zum Video

[collapse]

 

Lebenslauf, mehr Details

Mag. Maria Neuberger-Schmidt
  • geboren am 30.6.1952 in Mosonszentjános/Ungarn
  • Österr. Staatsbürgerschaft, in Österreich seit 1956
  • geschieden, 4 erwachsene Kinder (geb.1978, 80, 84, 85)

AUS- und FORTBILDUNGEN

  • Handelsakademie, HAK Wien 1, Matura 1971
  • Studium „Lettres Modernes“, Ethnologie, Psychologie, Univ. Paris III (Nouvelle Sorbonne) und VII, 1976-1982 – Nostrifiziert Mag.phil. : Romanistik mit Fächerkombination, Universität Wien
  • Exportsachbearbeiterin, Berufsförderungsinstitut, 1990
  • Dipl. Lebens- und Sozialberaterin, WIFI Wien, 1993-1995
  • Sterbebegleitung, aritas Hospiz – mobiles Team, 1994
  • Lehrgang für Meditation und meditative Elemente in der Arbeit mit Gruppen bei Christine Porstner, 1997-1998
  • Trainerin für die Wirtschaft inkl. Bildungsmanagement, Institut AQUA, 2000
  • Lehrgang für Wirtschaftscoaching, Inst. Rhetorik in Action, Wien, 2000/2001
  • Lehrgang für Gewaltfreiheit – Friedensarbeit und Konflikte, IVB Wien, 2001
  • Systemische Psychotherapie und Beratung mit Kindern, Jugendlichen und deren Eltern
    VPA Wien (Verein für psychosoziale + Psychotherapeutische Aus-, Fort- und Weiterbildung)
    Jänner 2006 – Mai 2008
  • Lehrgang Generationenakademie, 2014-2015
  • TLI Kleinkindpädagogik, Juli 2015
  • IGFB: „Was ist bloß mit Mama los?“ Umgang mit Kindern psychisch kranker Eltern, Okt. 2015
  • SAFE Mentoren-Ausbildung bei Prof. Karl-Heinz Brisch, Nov.Dez.2016

BERUFLICHE LAUFBAHN

Kaufmännische Tätigkeiten
(1971-1993), davon 10 Jahre in Paris

  • Administration und Lohnverrechnung, Wien, 1971-1972
  • Fremdsprachenkorrespondentin und Direktionsassistentin in Paris, 1973-1982
  • Vorstands- und Rektoratsassistentin, Exportsachbearbeiterin in Wien 1983-1993

Psychosoziale Tätigkeit
mit Gewerbeschein f. Lebens- und Sozialberatung, seit 1996

  • Einzel-, Paar- und Familienberatung
  • Einzel- und Team-Coaching:
    Personenzentrierte Beratung mit systemischem Ansatz und Elementen aus NLP
  • Seminar- und Vortragstätigkeit:
    Arbeitsschwerpunkte: Kommunikation, Konflikte, Erziehung, Partnerschaft, Trennung/Scheidung
  • Elternbildung: Urheberin des ABC-Elternführerschein® und ABC-Babyführerschein® geschütztes Seminarkonzept mit Markenschutz – gefördert durch das Familienministerium (BM für Familie und Jugend)
  • Gründung und Leitung des Vereins „Elternwerkstatt“, Wien (1999-2016)

Lehrtätigkeit

  • Weiterbildung für Familienhelferinnen, Caritas 2003
  • BFI-Ried, Ausbildung für Logopädinnen: praxisorientierte Kommunikation: 2006 – 2007
  • Gastreferentin: Pädagogische Hochschule Niederösterreich
  • Leitung des Weiterbildungslehrgangs für ElterntrainerInnen mit Schwerpunkt ABC-Elternführerschein® 2005-2016

Publikationen, u.a.

  • Kolumne „Erziehungstipps“ seit 1999 in div. österr. Regionalzeitungen
  • Radioredakteurin: : monatliche Lebenshilfesendungen : 1999-2005
  • „Erziehung ist (k)ein Kinderspiel“ Band 1, 2008, Edition TIPS
  • „Gewaltfrei, aber nicht machtlos: Erziehung mit Herz, Verstand und Führungskompetenz, 2012, Ennsthaler Verlag
  • „Erziehung ist (k)ein Kinderspiel“ Band 2, 2013, Edition TIPS
  • „Kindern liebevoll Grenzen setzen“, GU (Gräfe und Unzer) 2014
  • Erziehungsartikel und Blog auch auf www.meinefamlie.at

Fremdsprachen und sonstige Fähigkeiten:

  • Beratung und Vorträge auch in Englisch und Französisch
  • Basiskenntnisse: Spanisch, Italienisch, Ungarisch
  • Führerschein Gruppe B, PC-Anwenderkenntnisse: Word, Access, Excel, Photoshop

Private Vorlieben

  • Natur und Musik zum Genießen und Auftanken, Familie, Freunde, Philosophie, Religion
  • Tanzen, Wandern, Radfahren, Gymnastik

[collapse]